Förderverein Deutsche Alleenstrasse in Rottenburg am Neckar e.V.
FördervereinDeutsche Alleenstrassein Rottenburg am Neckar e.V.


 

Baumpflanzungen und Altbaumschnitt

Ein Hauch Frühling zeigte sich an zwei Samstagen im März, bei denen die Nach- und Neuanpflanzungen an der L371 durchgeführt wurden.
Bei der ersten Aktion füllte man die durch abgestorbene Bäume entstandenen Lücken Richtung Seebronn mit 5 Baumhaseln und 5 Birnbäumen (chinesische Stadtbirne). Um die Alleenstraße vom achtlos entsorgten Müll der Autofahrer zu befreien, begannen einige Helferinnen wieder Dinge wie Tüten mit nicht verzehrtem Essen, Flaschen, Verpackungsmaterial usw. einzusammeln.
Mit Motor- und Baumsägen machten sich weitere Helfer daran dürre Äste des Altbaumbestandes zu lichten. Das Schnittgut wurde zusammengetragen und anschließend abtransportiert.

 

Die zweite Aktion fand auf dem erworbenen Grundstück Richtung Wurmlingen statt. Dankenswerterweise hatte unserer Fronmeister Elmar Belser schon Vorarbeit geleistet und die Pflanzlöcher für 11 Bäume mit der Spindel vorgebohrt. So konnte man direkt, damit beginnen die Anbindepfosten zu setzen und die Pflanzgruben mit Wühlmauskörben und Drainageschläuchen zur Bewässerung zu versehen. Gepflanzt wurden 1 Schweizer Wasserbirne, 3 chinesische Stadtbirnen, 3 Traubenkirschen, 2 Kornelkirschen, 2 Baumhaseln und Richtung Seebronn noch 3 Mehlbeeren. Die Bäume wurden mit Dünger und frischer Pflanzerde versehen, die Stämme festgebunden und mit einem Stammschutz gegen Wildfraß versehen.
 

 

Der Vorstand dankt allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung und freut sich mit ihnen darüber einen weiteren Schritt zu einer blühenden Allee gemacht zu haben. 

Der Vorstand

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Klehr und Horst Diehl