Förderverein Deutsche Alleenstrasse in Rottenburg am Neckar e.V.
FördervereinDeutsche Alleenstrassein Rottenburg am Neckar e.V.

 

Förderverein Deutsche Alleenstrasse in Rottenburg am Neckar e.V.

                                                                                                                                         

Heide Querfeld-Gleim, In der Ebene 24, 72108 Wendelsheim (e-mail: heidegleim@online.de)

 

 

 

Protokoll zum Planungstreffen vom 23.1.2015

 

1. Begrüßung der Anwesenden (siehe Anwesenheitsliste)

2. Kurzer Jahresrückblick 2014

3. Planung 2015

3.1 Mähen – Richtung Wurmlingen: Wie gehabt in Absprache mit Herrn Weindel und Herrn Saile

3.2 Trockenrasenbiotop: Eine große Mähaktion Ende August (Austragung des         Schnittgutes)

3.3 Andere Grünflächen entlang der L371 – 1 bis 2-mal im Jahr

3.4 Gerodeter Bereich hinter dem Bauhof  - Erneute Ziegenbeweidung im Herbst    2015 (beim Landratsamt beantragen).

3.5 Nachpflanzung

Wir wollen uns bemühen, im Herbst die verlorenen Obstbäume Richtung Wurmlingen zu ersetzen und u.U. das Theurergrundstück (Ortsausgang Wurmlingen, vor der Kuppe – rechte Straßenseite) zu erwerben, um dort, die anno 2010 gefällten Bäume zu ersetzen.

Im Vorfeld soll eine Beratung (z.B. von der Fa. Kienzle) darüber eingeholt werden, welche Obstbaumsorten für die Lage empfehlenswert sind.

Auch möchten wir eine Begutachtung der bisher gepflanzten Vogelkirschen (Ist ein Schnitt notwendig? Haben die Bäume Schädlings-, oder andere Schäden?).

3.6 Heckenpflege

Diesen Punkt nehmen wir uns als größere Aktion im Herbst 2015 vor. (Antrag beim Landratsamt stellen)

3.7 Putzete

Wird nicht als Einzelaktion geplant – wohl aber soll – wie gehabt – bei jeder Aktion entlang der Straße gleichzeitig auch der Müll eingesammelt werden.

3.8 Obstbaumschnitt

Nachdem Herr Kunzweiler aus Wendelsheim weggezogen ist, wird angedacht, den Obstbaumschnitt einer anderen Person anzuvertrauen. Dies könnten sein:

Mitarbeiter „.?.“ von Herrn Saile – Sebastian Friedsam – oder eventuell Paul Vogt.

Die Vorsitzende wird mit den betreffenden Personen Kontakt aufnehmen und die Sachlage besprechen. Herrn Kunzweiler wollen wir für seine langjährige, selbstlose Tätigkeit mit einem Präsent danken.

Alte Bäume wollen wir, wie bisher, durch einen Fachmann pflegen lassen, damit wir sie noch möglichst lange erhalten können.

Achtung! Samstag, 7.2.2015 – Altbaumpflege mit Peter Mast, auf dem gerodeten Bereich hinter dem Bauhof – Beginn 8.00 Uhr / Helfer 10.00 Uhr

3.9 Obsternte

Wir hoffen, dass es in diesem Jahr klappt, dass Wendelsheimer Schüler und Schülerinnen Obst ernten und der Verwertung zuführen. Harald Klehr wird sich der Sache annehmen.

3.10 Öffentlichkeitsarbeit – Es wird vorgeschlagen, der Öffentlichkeit mehrmals im Jahr eine Straßenführung mit geschichtlichem Exkurs rund um die Straße und den Ort, anzubieten. Dies könnte eventuell ein Veranstaltungspunkt beim Wendelsheimer Sommerferienprogramm sein oder vielleicht eine Begehung mit anschließendem Sommernachtskino, oder… (Hier kann sich jeder mit einer guten Idee einbringen!).

4. Mitte Juli 2015 Planungstreffen für Herbst/Winter 2015

5. Wir wollen eruieren, ob der Verein eine Spende an einen anderen Verein machen kann, ohne dabei seine Statuten zu verletzen oder gar seine Gemeinnützigkeit zu verlieren. – Da das gesamte Vereinswesen seit dem 1.1.2015 an das Amtsgericht Stuttgart ausgelagert wurde, lässt sich dieser Punkt leider nicht so schnell klären. Bis zu unserer Hauptversammlung wissen wir vielleicht mehr.

H. Querfeld-Gleim

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Klehr und Horst Diehl